Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

ANFÄNGER-CREME

Mit 7 Zutaten zur Mandel-Creme

Die Anfänger-Creme: "Einfach, aber oho!"

Da von unseren Kunden/innen im Fachgeschäft immer wieder einmal der Wunsch nach einem ganz einfachen Creme-Rezept auftaucht, haben wir heute eine einfach herzustellende "Anfänger-Creme", mit einer überschaubaren Zutatenliste zusammengestellt.

Es sind nicht unbedingt mehrere verschiedene Pflanzenöle mit dem perfekt ausgeklügelten Fettsäurespektrum, exotische Buttern und ausgefallene Wirkstoffe notwendig, um eine Creme herzustellen.

Gerade in den Anfängen ist es durchaus sinnvoll mit einer etwas reduzierteren Zutatenliste loszulegen. Man wird weniger abgelenkt und braucht nicht so viel abzuwiegen. - Es sind die ersten Cremen, die einen oft noch ein wenig überfordern und viele Fragezeichen hinterlassen. Gehen die ersten Versuche schließlich schief, lässt man es nicht selten gut sein und beendet dieses wunderbare Hobby, bevor es eigentlich richtig losgegangen ist.

Mit etwas einfacheren Rezepten schaut das oft anders aus. Sie sind relativ gelingsicher und es ist einfach ein richtig gutes Gefühl, wenn man die erste eigene richtige Creme hergestellt hat.

7 Zutaten ...

Als Basisöl ist man mit Mandelöl immer gut beraten. Es ist sehr gut verträglich und zudem für jeden Hauttyp passend.

Selbst für empfindliche, gereizte Haut, wie auch Alters- oder Babyhaut kann es verwendet werden. Zudem dringt es tief in unsere Hornschicht ein und nimmt auch die Wirkstoffe unserer Creme dorthin mit.

Kakaobutter


Kakaobutter (du kannst naturbelassene oder desodorierte Kakaobutter verwenden) gibt unserer Creme Konsistenz, beruhigt die Haut und erzeugt ein weiches Hautgefühl. Sie eignet sich insbesondere für trockene, sensible, spröde Hautzustände und hat einen unverkennbaren Duft nach Kakao.

Emulsionen, die Kabu (Kakaobutter) enthalten, härten in den folgenden ein bis zwei Tagen noch nach. Das heißt also, die Konsistenz der Creme wird noch etwas "fester".

Alternativ könnte man auch Sheabutter oder Mangobutter verwenden.


Als O/W-Emulgator kann man mit MontanovTM 68 MB einfach nichts falsch machen. Er ist sehr gelingsicher, einfach in der Verarbeitung und erzeugt schöne, sahnige Emulsionen, die gut einziehen und trotzdem ein durchfeuchtetes Hautgefühl hinterlassen. Er wird gut vertragen und kann auch bei unreiner Haut verwendet werden.

Dieser Emulgator ist BDIH- und ecocert-konform. Er wird aus Kokosöl und der stärkehaltigen Maniokpflanze erzeugt und ist biologisch abbaubar. 

Deine eigenen Mazerate, Tinkturen & Glycerite verarbeiten!

Wenn du zu den "Kräuter-Begeisterten" gehörst und auch du jede Menge Ölauszüge, Tinkturen oder Glycerite angesetzt hast, so können diese hier nun ebenfalls ihren Einsatz finden.

Statt Mandelöl kannst du deine Ölauszüge verwenden. Bei den Tinkturen und Glyceriten kannst du ebenfalls ganz deine persönlichen Vorlieben einfließen lassen. Direkt auf dem Rezept sind einige mögliche Alternativen angeführt. 

Hier geht es zum fertigen Rezept! Probier es aus - du wirst sehen, diese erste Creme gelingt dir ganz bestimmt! :-)

Zum kostenlosen Download einfach mit der rechten Maustaste draufklicken und abspeichern.

Viel Spaß beim Ausprobieren & viele Grüße aus der KuG-Rührküche