Produktsuche:

Immer aktuell informiert über Angebote, aktuelle Seminare und neue Rezepte - melde dich einfach zum Newsletter an :-)

KRÄUTER und GEIST

INHABERIN Sandra Vielmetti

 

Unser Fachgeschäft in:
Hauptstraße 8

A-4722 Peuerbach

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

MO + DI + DO:

08:30 bis 12:00 Uhr sowie

14:30 bis 18:00 Uhr

FREITAG

09 bis 18 Uhr durchgehend

* neu * SAMSTAG 08-12 Uhr

 

Mittwoch geschlossen!

 

TEL: +43 (0) 7276 | 20104

Fragen zu Webshop, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten bitte an:

shop@kraeuterundgeist.at

 

Fragen zu Produkten

und Konditionen bitte an:
sandra@kraeuterundgeist.at


WEB: www.kraeuterundgeist.at

REZEPTE HOLUNDERBLÜTEN-SIRUP

diese Grundrezepte können auch für alle anderen Wildkräuter-Sirupe angewandt werden. Du kannst auch gerne Versuche mit anderen Garten- od. Wildkräutern wagen.



Probiere doch auch mal andere Garten- od. Wildkräuter zum Verfeinern deine Kräuter-Sirupe. Viel Spaß beim Experimentieren. J

Tipp: Besonders gut eignen sich auch Salbei, Rotklee, Schafgarbe, Mädesüß oder Pfefferminze

Holundersirup – ohne Zitronensäure

(Rezept von Anita Zischka)

30 Stück Hollerblüten
2 Kilo Zucker in 3 Liter  Wasser auflösen
6 Stück Zitronen auspressen und klein schneiden

Zucker in Wasser auflösen
Zitronen auspressen den Saft und die klein geschnittenen Zitronen zu den Hollerbüten geben

mit lauwarmen Wasser übergießen.

Alles gut abgedeckt im Keller 2 Tage stehen lassen.

Danach durch ein Tuch abfiltern damit alle kleinen Teilchen weg sind.

3/16 l guten Obstessig dazugeben für die Säure.

(dies und der Zitronensaft sind der Ersatz für die Zitronensäure)

Den Essig schmeckt man nicht heraus, jedoch hat der Saft danach eine angenehme Säure.

Danach entweder alles nochmals erwärmen und in Flaschen füllen oder kalt  in Flaschen füllen und bei 80° für 20 min einwecken.

Die 2. Methode ist für mich  die einfachere, da das Abfüllen mit dem heißen Saft etwas aufwändiger ist.

Dieses Rezept kannst du für alle anderen Kräutesirups abwandeln. Einfach  auf 1 Liter Wasser 1/16 l Obstessig und 2 Zitronen verwenden.

Holundersirup mit Melissenblättern – und Zitronensäure

ca. 20-25Holunderblüten

2-3 Triebspitzen von Zitronenmelisse (auch Lavendelblüten würden hier sehr gut dazupassen)

2 Liter WASSER

1 kg Zucker

50g Zitronensäure

2 Zitronen

 

 

Die Holunderblüten mit Wasser übergießen, Zitronen in Scheiben schneiden und die Zitronensäure dazugeben.

 

Mindestens 1 Tag - bis max. 2 Tage stehen lassen

abseihen und den Zucker einrühren, bis er sich aufgelöst hat.

 

Wenn man absolut sicher gehen möchte, kann man den Sirup noch einmal erhitzen und dann heiß abfüllen, aber es funktioniert auch ohne erhitzen. Er ist ja ohnehin in kürzester Zeit aufgebraucht.

Wenn du den Sirup länger einlagern möchtest, kannst du ihn auch ca. 20min bei ca. 80°C im Backrohr einwecken (siehe auch Rezept oben)

 

Mehr Inhaltsstoffe behält er wohl, wenn er nicht zusätzlich erhitzt wird.

 

Der Sirup eignet sich auch hervorragend zum Mischen für Gespritzten Weißwein "HUGO" :-) oder Prosecco * lecker *

Hugo

Das erfrischende Sommergetränk

So wirds gemacht:

knapp 1/8L guten Weißwein

gut 1/8L Minearlwasser

1 Schuß Holunderblütensirup

mit Melissenblättern sowie (evt. Eiswürfel)

Zitrone oder Limettenscheiben garnieren

und

 

SCHMECKEN LASSEN - PROST !!!

 

eine Alternative ist auch PROSECCO und Mineralwasser (gemischt 2:1) mit einem kleinen Schuß Holundeblütensirup -

ebenfalls mit Melissenblättern und ggf. Zitrone od. Limette + Eis

Holunderblüten-Likör

Holunderblüten_Likör.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.5 KB








Sambucus nigra - der Holunderbusch galt schon immer als besonderer "SCHUTZ für Haus und Hof", darum ist er auch meist vor einer Stalltür anzufinden.