Produktsuche:

Immer aktuell informiert über Angebote, aktuelle Seminare und neue Rezepte - melde dich einfach zum Newsletter an :-)

KRÄUTER und GEIST

INHABERIN Sandra Vielmetti

 

Unser Fachgeschäft in:
Hauptstraße 8

A-4722 Peuerbach

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

MO + DI + DO:

08:30 bis 12:00 Uhr sowie

14:30 bis 18:00 Uhr

FREITAG

09 bis 18 Uhr durchgehend

* neu * SAMSTAG 08-12 Uhr

 

Mittwoch geschlossen!

 

TEL: +43 (0) 7276 | 20104

Fragen zu Webshop, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten bitte an:

shop@kraeuterundgeist.at

 

Fragen zu Produkten

und Konditionen bitte an:
sandra@kraeuterundgeist.at


WEB: www.kraeuterundgeist.at

Körpersahne ... sehr luxuriös!

Die Frage, was man mitbringen soll, wenn man eingeladen wird, stellt sich schon lange nicht mehr. Auch die Körpersahne ist hier wohl schon gut bekannt, dennoch möchte ich euch heute meine "Kreation" nicht vorenthalten. Soooo lecker:

 

180g Sheabutter (halb deso/halb natur)
25g Kokosöl kaltgepresst (also mit leckerschmecker Kokosduft)
50g Jojobaöl
30g Aprikosenkernöl
10g Weizenkeimöl


wenn gewünscht wird, könnten noch 5 Tr. Sanddornfruchtfleischöl mit rein, ist aber aufgrund der Reichhaltigkeit der Öle nicht mehr notwendig. (mehr Infos zu Sanddornöl - ganz unten auf dieser Seite)

 

nun aber zu den ätherischen Ölen:
12 Tr. Weihrauch indisch
15 Tr. Lavendel fein
8 Tr. Mandarine rot
7 Tr. Pampelmuse
7 Tr. Benzoe Siam

(mein Weizenkeimöl war diesmal ziemlich intensiv und hat stark vorgeschlagen, daher 7 Tr. Benzoe Siam, sonst wären wohl auch 4 genug)


Diese Menge reicht für 500ml fertige Körpersahne. Auch die ätherischen Öle sind (1%ig) auf diese Menge gerechnet.

 

Tipp zur Verarbeitung von SHEABUTTER:
also ich mixe sie handwarm, ohne vorher zu schmelzen. Wenn du nun aber die naturbelassene Sheabutter alleine verwendest (meine Erfahrung) wird´s nicht ganz so fluffig, wie mit der desodorierten. Darum mische ich sie ca. halb/halb.
Um keinen "Grieseln" von der naturbelasssenen Shea zu bekommen, kannst du diese gaaanz zart anschmelzen, also nur so wie Butter, die zu lange aus dem Kühlschrank war. Und dann so verarbeiten, dann hast du keinen grieseligen Effekt mehr bei der Verwendung von naturbelassener Shea.

Viel Spaß beim Experimentieren :-)

DUFT-MISCHUNG für Sommer-Feeling:

Grundlage ist das Rezept für 500g Körpersahne. Selbstverständlich kannst du die Rezeptmenge dementsprechend halbieren oder runterrechnen, auf die Menge, die du gerne herstellen möchtest. Aufgrund der langen Haltbarkeit und auch der Beliebtheit, wird meist eh gleich mehr gerührt.

 

Sommerwind:

25 Tropfen LITSEA CUBEBA

15 Tropfen LAVENDEL FEIN

6 Tropfen KAROTTENSAMEN

4 Tropfen PATCHOULI (alternativ Sandelholz, YlangYlang oder Benzoe Siam)

 

Diese hautpflegende und auch hautregenerierende Mischung ist eine Wohltat für sonnenverwöhnte Haut. LITSEA CUBEBA macht die Mischung schön frisch und luftig, LAVENDEL FEIN ist wunderbar bei Sonnenbrand und regenerierend für jedes Hautbild, KAROTTENSAMEN unterstütz das Körpereigene Immunsystem der Haut und regneriert nachhaltig, Patchouli glänzt hier mit seiner wundheilenden und ebenfalls ausgleichenden - zugleich auch entspannenden - Wirkung. Falls du dieses "Hippie-Öl" gar nicht riechen kannst, habe ich dir noch Alternativen genannt. Auch hier ist es wichtig, sich an die Dosierungen zu halten. Ich hatte schon so manche Kursteilnehmer(in), die Patchouli von Haus aus ablehnte, in einer wohldosierten Mischung aber dann schlußendlich begeistert war davon.

Körpersahne "Sommertraum"

Rezept zum Ausdrucken -hier downloaden
Körpersahne_170915.pdf
Adobe Acrobat Dokument 702.9 KB

Körpersahne Sommertraum

180g Bio Sheabutter naturbelassen

25g Bio Kokosöl kaltgepresst

70g Bio Jojobaöl Erstpressung

20g Bio Mandelöl kaltgepresst

ca. 5-10 Tropfen Bio Sanddornfruchtfleischöl

ätherische Öle nach Wahl und Belieben.

Eine 1%ige Mischung wären bei dieser Menge 50 Tropfen. Manchmal mache ich sie mir auch ganz unbeduftet, weil ich es puristisch mag, manchmal brauche ich einfach eine gewaltige Mischung mit Tonka, Ylang oder Sandelholz, Rosengeranie - auf jeden Fall etwas Mandarine rot oder Pampelmus, damit´s nicht zu schwer wird.

 

Falls du mehr über das Herstellen von harmonischen Mischungen erfahren möchtest, dann kannst du bei einem "Basiskurs Mischen und Anwenden von ätherischen Ölen" teilnehmen, da lernst du die Basics und jede Naturkosmetik kannst du dann individuell auf dein Hautbild abstimmen.


180g Bio
Sheabutter naturbelassen

25g Bio Kokosöl kaltgepresst

70g Bio Jojobaöl Erstpressung

20g Bio Mandelöl kaltgepresst

ca. 5-10 Tropfen Bio Sanddornfruchtfleischöl

ca. 10-15 Tropfen naturreines ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Rosengeranie,
Sandelholz, Bitterorange ...)180g Bio Sheabutter naturbelassen

25g Bio Kokosöl kaltgepresst

70g Bio Jojobaöl Erstpressung

20g Bio Mandelöl kaltgepresst

ca. 5-10 Tropfen Bio Sanddornfruchtfleischöl

ca. 10-15 Tropfen naturreines ätherisches Öl (z.B. Lavendel, Rosengeranie,
Sandelholz, Bitterorange ..
Detailinfos zur Zubereitung auch im pdf - siehe oben - zum downloaden.

Sanddorn-Fruchtfleisch-Öl

Das Fruchtfleischöl hat diese schöne orange Farbe, das Sanddorn-Kernöl ist eher
blass-gelb. Das Fruchtfleisch – die orange Farbe – hat die „Kraft der Sonne“  gespeichert“ und diese wollen wir uns in z.B. Sonnenschutz – oder auch  After-Sun Produkten zu Nutze machen.

 

Sanddornöl wird – auch aufgrund seiner hohen Anteil an Carotinoiden – zur Behandlung von Schädigungen der Haut nach Strahlentherapie  in der Krebsbehandlung eingesetzt. Zur Stärkung des Immunsystems – ein  paar Tropfen in ein Joghurt.

 

In der Naturkosmetik verwende ich ausschließlich das Sanddorn-Fruchtfleischöl, da es in den Cremen eine bessere  Haltbarkeit aufweist (und somit weniger konserviert werden muss) als beim  Einsatz von Sanddorn-Kernöl. (eigene Erfahrungswerte)

 

siehe dazu auch im Shop, wenn du Sanddornöl kaufen möchtest. (klick)