REINIGUNG in der Naturkosmetik

Auch wenn wir uns mit Naturkosmetik pflegen, braucht unsere Haut Klärung und Reinigung. Unsere Poren arbeiten täglich und sondern Talg und Schweiß ab, der schonend von der Haut entfernt werden sollte.

 

Mit ganz feinem weißen Ton (Bolus alba) erfährt unsere Haut ganz zartes Peeling und löst somit auch abgestorbene Hautschuppen und beugt Hautunreinheiten vor.

 

GLYCERIN sorgt für die Feuchtigkeit, die Sheabutter für die ausgewogene Rückfettung und wunderbares Rosenhydrolat für eine olfaktorisches Dufterlebnis. (Hydrolat kann selbstverständlich nach eigenen Belieben oder Hautbild ausgetauscht werden)


Hier kannst du das Rezept ausdrucken:

Download
pflegende Reinigungscreme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.6 KB

Pflegende Reinigungscreme

(Reinigungsmilch - auch für wasserfestes Make up geeignet)

 

Sehr sanfte Reinigung für trockene und empfindliche – auch reife – Haut. Glycerin spendet und bewahrt die Feuchtigkeit, Kaolin (Bolus alba – sehr feiner weißer Ton) unterstützt die reinigende Wirkung. Sanfttensid ist sehr mild reinigend und rückfettend. (Emollient – kein Tensid)

 

Ölphase:

10g Monoiöl

3 g Sheabutter

3 g Emulsan

 

Wasserphase:

70g Rosengeranienhydrolat (Bergamottminze bei unreiner oder Hamameliswasser bei großporiger Haut)

1g Sanfttensid

2,5g Kaolin (weißer Ton - Bolus alba)

 

Wirkstoffe bzw. Gelphase

10g Glycerin

0,3g Xanthan

10 Tr. Rokonsal oder 15 Tr. Grapefruitkernextrakt

 

REIFE HAUT: - empfohlener Wirkstoff "LIPODERMIN-KONZENTRAT" regeneriert und glättet das Hautbild, kann Falten vorbeugen

 

UNREINE HAUT: - empfohlener Wirkstoff "NIACINAMIDE" - weißes Pulver, kann in die Wirkstoff-Phase eingerührt werden, beugt Hautunreinheiten vor und reguliert die Talgproduktion.

 

EMPFINDLICHE HAUT: - gerne kann der Wirkstoff-Phase auch noch 1ML (2,5ml Nachtkerzenöl beigemengt werden)

 

Ätherische Öle nach Wahl: Vorschlag: 4 gtt Litsea Cubeba, 5 gtt Bergamotte, 3 gtt Rosengeranie, 1 gtt Benzoe Siam

 

Herstellung:

1. Öl- und Wasserphase in getrennten Laborgläsern auf ca. 70°C erwärmen.

2. In Wasserphase Sanfttensid und Kaolin einrühren – glatt rühren

3. Wasserphase zu Ölphase geben und gut rühren

4. Xanthan in Glycerin dispergieren und in Reinigungsmilch einrühren – dickt schön an und kurze Zeit glatt rühren, bis Masse gut abgekühlt ist. Anschließend erst Konservierung und ätherische Öl einrühren.

 

Vorschlag für Verpackung:

Tubenflasche, Duschgel-Flasche oder Airless-Spender