Rezept #19

LEAVE-IN-HAARMILCH

Mit unserem Rezept #19 haben wir ein feines Rezept für eine "Leave-in-Haarmilch" - quasi eine Sprühpflege zum Drinnenlassen - für euch.

 

Ein wunderbares Pflegeöl für die Haare ist das in unserer Haarmilch enthaltene Brokkolisamenöl. Sparsam eingesetzt, pflegt und stärkt es die Haare, wirkt glättend und gibt seidigen Glanz. Zudem macht es die Haare weich und leichter kämmbar, - man könnte sagen, wir haben mit diesem Öl einen natürlichen Silikonersatz.

 

Pur verwendet, kann es tropfenweise in die feuchten Haarlängen eingeknetet werden. Es kann auch für Shampoos, Spülungen (...) und in der Hautpflege als Wirkstofföl verwendet werden.

 

Klettenwurzelhydrolat eignet sich generell für die Haut- und Haarpflege. Es ist ein gutes Mittel bei juckender, irritierter, trockener Kopfhaut, erleichtert die Kämmbarkeit und kann bei Haarausfall sowie Schuppen hilfreich sein. Im übrigen ist es auch gut bei unreiner Haut geeignet (Gesichtswasser, Wasserphase in Cremen, Face-Splash...), da es die Talgproduktion der Haut reguliert.

 

Da das Hydrolat einen sehr intensiven Duft hat, mischen wir es mit Rosmarinhydrolat, welches ebenfalls eine aktivierende, haarwuchsfördernde Wirkung auf unseren Haarboden hat. Natürlich kann man das Klettenwurzelhydrolat auch alleinig verwenden. Hier heißt es: "Immer der eigenen Nase nach!" ;-) 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren, Grüße aus der KuG-Rührküche!

 


Download
Leave-in-Haarmilch - DOWNLOAD
Rezept 19 - Leave In Haarmilch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.7 MB