Rezept #35

AFTER-SHAVE-BALSAM

Rezept #35 ist ein Klassiker, den es schon lange auf der KuG-Homepage gibt. Wir haben ihn nun in unsere Rezeptesammlung mit aufgenommen.

Von den Zutaten her ist er aber ganz gleich geblieben! Was sich bewährt hat, sollte auf keinen Fall verändert werden.

 

 

 

Sheabutter, Kokos-, Mandel- und Jojobaöl werden dabei verwendet. Als i-Tüpfelchen und besondere Kostbarkeit wird als Wirkstofföl noch Hagebuttensamenöl ergänzt. Alles zusammen kommt in eine Schüssel und wird so lange aufgeschlagen, bis eine fluffige, sahnige Konsistenz entsteht.

Optional können entzündungshemmende und hautberuhigende ätherische Öle und eine kleine Menge an Tinkturen mit eingearbeitet werden. Mischungen dafür findet ihr direkt auf der Rezeptekarte.

 

ANWENDUNG

Nach der Rasur sparsam auftragen. - Und zwar am besten auf die noch feuchte Haut. So wird die Haut auch noch mit einer extra Portion Feuchtigkeit versorgt. Wie wäre es mit Hamamelishydrolat, - es ist bekannt für seine adstringierende Wirkung und eignet sich somit optimal für nach der Rasur. Auch kühlendes Pfefferminzhydrolat, entzündungshemmendes Rosen- oder Lavendelhydrolat oder hautberuhigendes Bergamottminzehydrolat sind hervorragend geeignet.


PS. Natürlich ist der After-Shave Balsam nicht nur für Männerhaut geeignet. Auch bei frisch rasierten Beinen oder in der Bikinizone leistet er hervorragende Dienste.

 

KOSTENLOSER DOWNLOAD

Unser Rezept #35 findest du unten als kostenlosen Download! Viel Spaß beim Nachrühren!

 

Liebe Grüße aus der KuG-Rührküche!

  


Download
AFER-SHAVE BALSAM - DOWNLOAD
Rezept #35 - After-Shave Balsam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB