Produktsuche:

Immer aktuell informiert über Angebote, aktuelle Seminare und neue Rezepte - melde dich einfach zum Newsletter an :-)

KRÄUTER und GEIST

INHABERIN Sandra Vielmetti

 

Unser Fachgeschäft in:
Hauptstraße 8

A-4722 Peuerbach

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

MO + DI + DO:

08:30 bis 12:00 Uhr sowie

14:30 bis 18:00 Uhr

FREITAG

09 bis 18 Uhr durchgehend

* neu * SAMSTAG 08-12 Uhr

 

Mittwoch geschlossen!

 

TEL: +43 (0) 7276 | 20104

Fragen zu Webshop, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten bitte an:

shop@kraeuterundgeist.at

 

Fragen zu Produkten

und Konditionen bitte an:
sandra@kraeuterundgeist.at


WEB: www.kraeuterundgeist.at

-5% Rabatt auf alle Bestellungen für VAGA-Mitglieder. (ab einem Bestellwert von € 50,--, ausgenommen Bücher)

 

Bitte sende uns deinen Mitgliedsausweis zur Bestellung per Email an shop@kraeuterundgeist.at

 

Wir freuen uns auf deinen Auftrag.

Versand innerhalb 2 Werktagen.

 

Frei nach unserem Motto:

Freude im SEIN. Lust am TUN.

Vaginalzäpfchen selbst herstellen:

Die Grundlage für Zäpfchen bildet die Kakaobutter,

 

die hier sowohl als Konsistenzgeber in Einsatz kommt und auch die pflegende Komponente dafür liefert.

 

 

 

Tinkturen und ätherische Öle

 

können hinsichtlich dem jeweiligen Beschwerdebild ergänzt werden.

 

 

 

Tinkturen: hier sind gemeint alkoholische Auszüge von Kräutern und Wurzeln, die selbst geerntet oder im Fachhandel als getrocknetes Kraut bzw. Wurzel gekauft werden können.

 

Geeignete Tinkturen können sein: Frauenmantel, Blutwurz, Kamille, Ringelblume, Gänseblümchen, … um nur ein paar zu nennen.

 

Mengenangabe: 20 Tropfen auf 20g Kakaobutter.

 

 

 

Ätherische Öle: bitte achte darauf, die Dosierungen einzuhalten.

 

Mengenangabe: 10 Tropfen auf 20g Kakaobutter.

 

 

 

 

REZEPT:

 

für 10 Stk. Zäpfchen á 2g bzw. 20 Stk. Zäpfchen á 1g

 

 

 

 

HERSTELLUNG:

 

Kakaobutter im Wasserbad sanft schmelzen, von der Herdplatte nehmen, langsam (tropfenweise) die Tinktur einrühren, in die überkühlte Masse das Sanddornöl sowie ätherische Öle einrühren und noch flüssig abfüllen. Anschließend in den Kühlschrank damit. Ich bewahre die Zäpfchen in einer luftdicht verschlossenen Vorratsdose auf, damit diese keine Gerüche vom Kühlschrank aufnehmen.

 

Beschreibung zu den ätherischen Ölen:

 

 

 

LAVENDEL FEIN (Lavandula angustifolia) allgemein harmonisierend, regulierend und ausgleichend, passt in jede Mischung.

 

 

 

MAJORAN (Origanum majorana L.): beruhigend, angstlösend, desinfizierend, harmonisierend, ausgleichend, entkrampfend, pilzfeindlich, Juckreiz;

 

 

 

MUSKATELLERSALBEI (Salvia sclarea): Vaginalpilz, entkrampfend, bei ausbleibender oder sehr unregelmäßiger Regelblutung,

 

 

 

ROSE (Rosa damascena): die Liebe fällt uns zu diesem Öl als erstes ein. Die Liebe zu uns selbst, unserer Weiblichkeit und vor allem der betörende Duft lässt niemanden kalt. Die Vielzahl ihrer Wirkstoffe würde hier den Rahmen sprengen. Entzündungshemmend, auch Nervenentzündungen, Herpes Viren, Vaginalpilz, Geburtsvorbereitung, stresslösend, angstlösend, entspannt und hilft beim sich öffnen und fallen lassen.

 

 

 

ROSENGERANIE (Pelargonium graveolens) harmonisierend, sehr hautpflegend,

 

 

 

THYMIAN CT. LINALOOL (Thymus vulgaris ct. Linalool) stark bei Vaginalpilzen, zugleich sanft zur Schleimhaut. (Achtung: beim Kauf bitte auf den Chemotyp Linalool achten)

 

 

 

YLANG YLANG (Cananga odorata): sehr sinnlich und entspannend, entspannt das Becken, aphrodisierend;

 

 

 

Zur Pflege im Wochenbett wird auch Arnikaöl empfohlen. Genauso das zarte Stiefmütterchen ist hier ein Mittel der Wahl (z.B. unsere Stiefmütterchen Creme von Maienfelser Naturkosmetik wird auch in der Kleinkindpflege sehr gerne verwendet)

 

Sitzbäder mit der weißen Taubnessel oder Stiefmütterchenkraut können ebenfalls die Wirkung unterstützen.

 

 

 

 

 

Buchtipp: Das Lexikon der Frauenkräuter von Margret Madejsky

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe euch die jeweiligen Zutaten verlinkt mit dem dazugehörigen Shop-Produkt, damit ihr es besser findet bzw noch weitere Details zu den jeweiligen Einsatzgebieten nachlesen könnt.

 

Unten findet ihr auch die Datei zum Ausdrucken und ablegen.

Viel Spaß beim TUN.

Sandra Vielmetti

 

Vaginalzäpfchen Rezept und Hinweise zur Herstellung
Zusammenfasstung zum Downloaden und Ausdrucken
Vaginalzäpfchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 533.2 KB

Weiterführende Literatur findet ihr auch hier:

 

Ausführliche Dokumentation und Erfahrungen von Fr. Dorothea Hamm.

Sehr interessante Seite mit Erklärungen zu einzelnen Therapieformen und Keimen.

 

 

https://www.netzwerk-frauengesundheit.com/aromatherapie-bei-scheidenentzuendungen/