Mein Warenkorb

Duftlampe VENUS

Lieferzeit
2-3 Tage
27,90 €
Inkl. 20% Steuern , exkl. Versandkosten
Auf Lager
SKU
60004

elicht-Duftlampe zur Verdunstung ätherischer Öle

  • für Räume bis ca. 30m2
  • aus Bambus & Keramik
  • Maße: 11 x 11 x 15 cm
  • leichte Reinigung

Beschreibung

Duftlampe VENUS – Raumbeduftung mit Teelicht

Duftlampen schaffen Atmosphäre: Zum einen durch das verwendete ätherische Öl, zum anderen durch den Kerzenschein des Teelichts. Durch die feinen Ausnehmungen an den beiden Seitenwänden wirft die Duftlampe VENUS ein Schattenmuster an die Wand.

Die VENUS ist aus Bambusholz gefertigt und wird mit einer weißen Keramikschale und einem Teelichthalter aus Keramik ausgeliefert. Damit Du gleich loslegen kannst, senden wir auch ein Teelicht mit!

Die Duftlampe VENUS ist ideal für kleine Räume

Diese Duftlampe ist für den privaten Gebrauch in Räumen von bis zu 30 m2 bestens geeignet. Sie selbst nimmt dabei kaum Platz ein.

Maße:

  • Breite x Tiefe = 11 x 11 cm;
  • Höhe = 15 cm

Duftlampe VENUS: Dosierung, Anwendung und Reinigung

Die Anwendung der VENUS ist sehr einfach. Mit nur wenigen Zutaten kannst Du eine angenehme Stimmung in Dein Zuhause holen. Durch die richtige Anwendung, Dosierung und Reinigung, kannst Du die Duftlampe optimal nutzen.

Wasser, Teelicht, Öl: So einfach bereitest Du Dein Dufterlebnis zu

Für eine Duftlampe benötigst Du nur ein Teelicht, das passende ätherische Öl und Wasser. In den Wasserbehälter solltest Du so viel Wasser wie möglich geben, um zu verhindern, dass das Wasser zu schnell verdunstet und das Öl dadurch einbrennt. Ein klassisches Teelicht brennt für etwa vier Stunden, Du solltest daher immer wieder nach dem Wasserstand in der Schale sehen. Eingebranntes Öl sieht nämlich nicht nur schlecht aus, sondern kann zudem schädlich sein.

Ätherische Öle für die Duftlampe VENUS richtig dosieren

Beim ätherischen Öl kommt es auf die richtige Dosierung an: Zu viel davon kann zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen führen. Bei zu niedriger Dosierung nimmst Du den Duft (fast) nicht war und erzielst nicht die gewünschte Wirkung.

Die Anzahl der verwendeten ätherischen Öl-Tropfen, ist abhängig von:

  • Der Raumgröße,
  • der Intensität des verwendeten ätherischen Öls,
  • der Zimmertemperatur
  • sowie der Benutzung einer Klimaanlage

Je nach Duftempfinden und gewünschter Wirkung wird eine entsprechende Dosierung gewählt. Wir empfehlen, mit wenigen Tropfen anzufangen. In kleineren Räumen sollte ein einziger Tropfen für den Anfang ausreichen. Es dauert etwa 10 bis 15 Minuten, bis sich der Duft im Raum entfaltet. Wenn Du den Raum kurz verlässt und ihn dann wieder betrittst, solltest Du einen dezenten Duft wahrnehmen. Hast Du das Gefühl, dass er zu schwach ist, kannst Du nach dieser Zeit vorsichtig nachdosieren. Bekommst Du Kopfschmerzen und hast Du das Gefühl, Du brauchst frische Luft, ist das ein Zeichen für eine zu hohe Dosierung.

Duftpausen einlegen

Wie bei der Dosierung gilt auch in der Anwendungsdauer: Weniger ist mehr. Achte daher auf regelmäßige Pausen. Diese sollten mindestens zwei Stunden lang sein. Auch zwischendurch zu lüften ist wichtig für die Raumluft. So kann die nächste Duftlampe ihren Duft wieder voll entfalten.

Die Duftlampe zwischendurch reinigen

Zwischendurch lohnt es sich, die Wasserschale der Lampe auszuspülen. Mit der Zeit bildet sich oft ein Kalkrand, oder es brennt Öl ein. Warte, bis die Schale abgekühlt ist, dann kannst Du sie runternehmen und mit warmem Wasser ausspülen. Zusätzlich kannst Du auch ein Spülmittel, Essig oder den Duftlampenreiniger verwenden. Auch bevor Du ein neues Öl verwendest, solltest Du die Wasserschale reinigen. Das Holz kann bei Bedarf mit einem angefeuchteten Lappen abgewischt werden.

Der richtige Duft für jede Lebenslage

Die Duftlampe VENUS wird mit ätherischen Ölen und Wasser befüllt. Ätherische Öle beeinflussen die Stimmung und können auch durch die Raumbeduftung ihre ganzheitliche Wirkung entfalten. Es gibt eine ganze Reihe von ätherischen Ölen, die ein entsprechend breites Spektrum an positiven Eigenschaften abdecken. Alternativ kannst Du auch Duftmischungen verwenden, um einen bestimmten Effekt zu erzielen.

Wärmende Düfte für den Winter

Im Winter kannst Du dir damit den Duft nach Nadelhölzern ins Zimmer holen. Balsamtanne, Latschenkiefer und Fichtennadel riechen nicht nur gut, sie können auch Erkältungssymptomen den Kampf ansagen. Düfte wie Orange, Zimtrinde, Nelke oder Anis sorgen für Weihnachtsstimmung. Vanilleduft vermittelt auch an kalten Tagen Wärme und Geborgenheit.

Erfrischende Düfte für den Sommer

Besonders im Winter, wenn es früh dunkel wird, erinnert man sich gern an die Duftlampe. Doch auch im Sommer lohnt es sich, sie zwischendurch zu verwenden. Durch das passende ätherische Öl kann man die Raumluft erfrischen und Insekten fernhalten. Vor allem Zitrusdüfte bringen Frische in die eigenen vier Wände, mit Ölen wie Lemongrass oder Citronella kannst du Mücken fernhalten.

Düfte für Konzentration, Schlaf und gute Stimmung

Ravintsara, Pfefferminze, Cajeput oder Rosmarin cineol - all diese Düfte können zu guter Konzentration beitragen und eignen sich deshalb besonders gut für das Büro oder zum Hausaufgaben machen.

Besonders am Abend sind Düfte wie Lavendel oder Bergamottminze empfehlenswert. Sie helfen beim Einschlafen und können schlechte Gedanken vertreiben. Du kannst Dir etwa zwei Stunden vor dem Schlafengehen eine Duftlampe zubereiten. Achte darauf, die Kerze vor dem Zubettgehen auszulöschen!

Auch bei schlechter Laune und Stimmungsschwankungen können Düfte helfen. Gib dafür Öle wie Zitrone, Mandarine oder Bergamotteins Wasser und achte auf den Effekt.

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
Marke Farfalla
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Duftlampe VENUS
Ihre Bewertung