Mein Warenkorb

WACHOLDERBEERE (BIO), Jophiel 5ml

Lieferzeit
2-3 Tage
11,30 €
Inkl. 20% Steuern , exkl. Versandkosten
Auf Lager
SKU
40429
Preis pro 100ml: € 226,00

Botanischer Name: Juniperus communis
Herkunftsland: Bulgarien
Verwendeter Pflanzenteil: Wasserdampfdestillation (Beeren)
Pflanzenfamilie: Zypressengewächs (Cupressaceae)

100% naturreines, ätherisches Öl.

Nerventonikum für geistige Klarheit - 

gegen böse Träume, erstes Mittel bei einem Harnwegsinfekt, gehört unbedingt in ein Venenöl und zur Einreibung bei müden schweren Beinen ... nun aber der Reihe nach - es ist einfach so vielseitig

Aufgrund des hohen Gehalts an Monoterpenen fällt es "eigentlich" unter die stimmungsaufhellenden/konzentrationsfördernden ätherischen Öle. Es hat dennoch einen sehr grasigen/krautigen Unterton, wo dieser (je nach Herkunft) unterschiedlich intensiv sein kann.

Hier handelt es sich um das ätherische Öl nur aus den Beeren (das äth. Öl aus Zweigen und Beeren hat noch einen höheren Gehalt an Monoterpenen)

Wir verwenden es im Schlafzimmer/Kinderzimmer, wenn böse Geister vertrieben (schlechte Träume) werden sollen, es klärt allgemein die Gedanken - die Kranawittn putzt da durch und lässt keine trüben Gedanken zurück. 

Die Wacholderbeeren galten schon seit Zeiten unserer Ahnen (und Urahnen) zum "Allheilmittel" aber auch ganz stark reinigend, klärend für Geist & Seele.

Stabilisiert unsere Venen und die Lymphe bei schweren Beinen (am besten mit der Zypresse - kommt ja aus der gleichen Familie und die richtet aus) - oder mit Zinnkrautöl, das strukturiert und liefert Kieselsäure. Stärkt das Bindegewebe und rückt der Cellulite auf die Pelle. 

Bei Muskelkater sorgt die Wacholderbeere für gute Durchblutung und beugt diesem vor. Auch für einen Leberwickel könnte man den Wacholder verwenden, wenn man keinen Rosmarin ct. Cineol oder Schafgarbe zur Hand hat, auch hier leistet er wunderbare Dienste und regt die Verdauungsorgane an (auch die Galle).

Wenn man so richtig k.o. ist / geistig ausgelaugt - mobilisiert Wacholder & Zitrone in der Duftlampe. 

Die Wacholderbeere braucht 3 Jahre, bis sie reif und zu ernten ist. Es hängen also immer "3 Generationen" an einem Strauch. Alleine dieses Sinnbild vermittelt uns schon, dass der Wacholder bereits ab Kindesalter an verwendet werden kann und dieser auch das ganze Leben lang hindurch gebraucht wird. 

Eine Empfehlung für die Hausapotheke.

Probier mal eine Inhalation bei verstopfter Nase oder Nebenhölen. Der Wacholder ist da ein super Reiniger und Durchputzer. Hilft auch dabei, aus dem Gedankenwirrwarr auszusteigen, wenn man sich von "schlechten Gedanken" reinigen möchte ... 

 

Inhaltsstoffe: 75-80% Monoterpene (v.a. alpha-Pinen), 5-10% Monoterpenole (v.a. Terpineol-4-ol), 3-10% Sesquiterpene, Sesquiterpenole (in Spuren), Ester (in Spuren), Monoterpenaldehyde (in Spuren), Monoterpenketone (in Spuren)

Inhaltsstoffangaben aus dem Buch "Praxis Aromatherapie" 5. Auflage, M. Werner, R. v. Braunschweig, Haug-Verlag;

© Foto: Sandra Vielmetti

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
Marke Jophiel
Gewinnung / Anbau Biologisch, Wasserdampfdestillation
Herkunftsland Bulgarien
Duftprofil aktivierend, aufrichtend/klärend, frisch, harmonisierend, stimmungsaufhellend, vitalisierend, waldig, würzig
Gesundheit antibakteriell / antiviral, ausleitend, durchblutungsfördernd, entschlackend, geistig erfrischend, nervenstärkend, reinigend, unterstützt die Atemwege, verdauungsregulierend
Anwendungsbereiche Cellulite, Erschöpfung, Krampfadern / Besenreiser, Lymphe, Magen-Darm-Beschwerden, Sportverletzungen, Wickel
unterstützt & reguliert Blase, Bindegewebe, Blutgefäße, Durchblutung, Galle, Kreislauf, Leber, Lymphsystem, Muskeln & Gelenke, Schlaf
Biochemie Monoterpene, Monoterpenole, Sesquiterpene
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:WACHOLDERBEERE (BIO), Jophiel 5ml
Ihre Bewertung
Wir haben andere Produkte gefunden, die dir gefallen könnten!