Mein Warenkorb

Shampoo-Bar

Für jeden Haartyp

Shampoo-Bar

Rezept 040

Haar-Reinigung mit Shampoo-Bars

Die letzten Wochen haben wir hier in der KuG-Rührküche mal wieder an einem Bar-Rezept getüftelt. - Und zwar sollte es diesmal ein Shampoo-Bar sein.

Vor 14 Tagen ging er dann in die Testrunde. Wir hatten hier einmal naturrotes, leicht lockiges, einmal blondiertes und dann noch einmal getöntes, sehr lockiges Haar. Also wirklich ganz unterschiedliche Haartypen.

Das feste Haar-Waschstück wurde von allen ausprobiert und tatsächlich war jeder mit dem Ergebnis zufrieden. In nassem Zustand fühlen sich die Haare etwas schwerer als bei normalem Shampoo an, getrocknet sind sie dann richtig schön, fühlen sich gut an und schauen sehr gesund aus. Auch lassen sie sich im nassen Zustand durchkämmen.

Was ist nun genau drinnen?

Die Basis bildet das Pulvertensid SCI (sodium Cocoyl Isethionate). Es gehört zu den sehr milden, hautverträglichen Reinigungsmitteln und ist zudem sulfatfrei. Gewonnen wird es aus den Fettsäuren von Kokosöl und es ist vollständig biologisch abbaubar.

 

Brokkolisamenöl

Wenn man Haarpflege-Produkte macht, egal ob Leave-in oder Rinse-off, kommt man immer wieder auf ein spezielles Pflanzenöl zurück. Die Rede ist hier vom Brokkolisamenöl.

Es eignet sich sehr gut für angegriffene, trockene Haarspitzen, beschwert das Haar nicht und erleichtert die Kämmbarkeit sowohl im trockenen als auch im nassen Haar.

Das Haar fühlt sich glatter an und bekommt einen leichten, seidigen Glanz. Es kann pur als Haarspitzenpflege, direkt nach dem Waschen im nassen Haar, verwendet werden. - Oder eben als Zutat in Haarpflege-Produkten.

Perfekt eingesetzt ist es hier beispielsweise in Shampoos, Shampoo-Bars, Conditioner oder Haarmasken.

 

 

Squalan

Auch das aus Olivenöl hergestellte Squalan befindet sich in unserem Shampoo-Bar.

Squalan ist ein absolut reizfreies, oxidativ extrem stabiles Lipid. Es ist ein Universalwirkstoff für Haar- und auch Hautpflegeprodukte. 

In der Haarpflege erzeugt es ein sehr seidiges, weiches Haargefühl. Oft spricht man auch von einem natürlichen Silikonersatz. 

Optimal kombiniert ist es wiederum mit dem vorhin schon erwähnten Brokkolisamenöl.

 

 

Cetylalkhol

Cetylalkohol ist eigentlich ein Konsistenzgeber und wird für die Herstellung von Emulsionen benötigt. In unserem Shampoo-Bar sorgt er für eine gute Härte und eine glatte Konsistenz. Außerdem hat Cetylalkohol konditionierende Eigenschaften auf das Haar.

Wirkstoffe

Bei den Wirkstoffen haben wir uns für Vithaar, Glycerin und Seidenprotein entschieden. Sie pflegen, nähren, sorgen für Feuchtigkeit und Glanz. Milchsäure rückt den pH-Wert in den sauren Bereich, - angepasst an unsere Haare und Kopfhaut.

 

Wie die Bars hergestellt werden, seht ihr auf der Rezeptekarte. Wenn ihr die Masse fertig habt, könnt ihr sie in beliebige Formen hineinpressen. Hier haben wir wunderschönen Silikonformen in unserem Sortiment. Wie wäre es zB mit einer Spiralform oder der Form Mini Goccia? Auch an die Jahreszeit angepasste Formen findest du beim uns im Shop, - jetzt für die kommende Weihnachtszeit ganz toll: Silikonform ELCH UND SCHNEEMANN.

Gutes Gelingen mit unserem DIY-Shampoo-Bar!